Skip to main content

An Halkidiki und Thessaloniki ist mir gelegen – Rezension

„An Halkidiki und Thessaloniki ist mir gelegen: Eine Liebeserklärung und kein gewöhnlicher Reiseführer“. Nein, ein Reiseführer ist dieses Buch wahrlich nicht. Es ist – wie der Untertitel schon verrät – eine Liebeserklärung an diese Region. Und doch ist es nichts anderes als ein Reiseführer, ein sehr privater, sehr individueller Reiseführer.

Vorab lässt sich festhalten: Wer einen traditionellen Reiseführer erwartet, der Tipps zu Hotels und Restaurants, zu Sehenswürdigkeiten und Reiseorganisation bietet, ist bei diesem Reiseführer an der falschen Adresse und wird mit der Lektüre wahrscheinlich unzufrieden sein.

Wer jedoch mehr über diese schöne Region erfahren möchte, dabei eine gute Unterhaltung sucht und absoluten Geheimtipps für den nächsten Aufenthalt auf der Chalkidiki nicht abgeneigt ist, ist mit diesem Buch genau richtig bedient.

In dem Buch „An Halkidiki und Thessaloniki ist mir gelegen“ bietet der Autor Hannes Matthiesen dem Leser die Möglichkeit, von seinen Erfahrungen und Erlebnissen zu profitieren und quasi auf seiner Schulter mit zu reisen in eine Region, die der Autor als seine zweite Heimat bezeichnet. Der Leser darf an ganz persönlichen Erlebnissen des Autors teilhaben und erfährt von diesem viele nützliche Tipps für den eigenen Aufenthalt. Er erfährt viel über die Einheimischen und ihre Gewohnheiten und lernt nebenbei auch einige griechische Wörter und die korrekte Aussprache, um sich so vor Ort verständigen zu können und essenziell notwendige Dinge wie zum Essen einen Wein oder ein Bier bestellen zu können.

An Halkidiki und Thessaloniki ist mir gelegen

An Halkidiki und Thessaloniki ist mir gelegen

Der Reiseführer ist klassisch unterteilt in allgemeine Informationen, die für den Reisenden vorab wichtig sind und ihn über die Region und ihre Besonderheiten sowie Geschichte ausreichend informiert. Daran schließt sich ein Teil über die Reise ins Zielgebiet an, der von den eigenen Erfahrungen des Autors berichtet und die verschiedenen Transportmöglichkeiten vorstellt. Nun schließt sich ein Teil über einzelne Gebiete an – das Hauptaugenmerk des Autors liegt auf den drei Orten Athos, Sithonia und Sarti, aber auch den „Rest“ lässt er bei seiner Darstellung nicht aus. Auch die Einheimischen werden nicht ausgelassen und ihnen ein Kapitel gewidmet, so dass der Reisende auch viel über die Menschen erfährt, in deren Land er reisen wird. So informiert über ihre Einstellungen und Gewohnheiten, fällt es ihm leichter, in seinem Urlaub nicht negativ aufzufallen sondern Land und Leute auf eine andere, intensivere Art zu erleben, nicht nur Tourist zu sein, sondern mitten im Geschehen zu landen. Abschließend widmet sich der Reiseführer der Rückreise ins Heimatland – beziehungsweise dem schwierigen Schritt, diese schöne Gegend wieder zu verlassen.

„An Halkidiki und Thessaloniki ist mir gelegen“ ist nicht nur ein herausragender Reiseführer, der den Leser mit hervorragenden, individuellen und absoluten Insidertipps versorgt, sondern ist auch ein herausragend geschriebener Roman. Sehr lebendig und lustig geschrieben, wird der Leser schon vor seiner Reise mitgenommen in diese wunderschöne Region und erlebt nicht nur, was der Autor in seiner Erzählung berichtet. Darüber hinaus erlebt der Leser die Liebe des Autors zu dieser Region und kann nicht nur verstehen, wieso dieser sich in diese Region verliebt hat sondern fängt an, sich selbst in diese Region zu verlieben und seine Reise dorthin kaum erwarten zu können.
Gemeinsam mit einem klassischen Reiseführer, mit dem die Reise geplant und vorbereitet wird, organisatorische Aufgaben gellst und detaillierte Informationen zu Sehenswürdigkeiten oder Denkmälern gefunden werden, ist dieses Buch die ideale Grundlage, den Urlaub zu planen und sich auf die Reise einzustellen. Anders als in anderen Reiseführern lernt der Leser in diesem Buch die Region wirklich kennen und kann sich darauf einstellen, was ihn dort tatsächlich erwartet, was ihm geboten wird – und auch auf was er verzichten muss.

Egal ob vor der Reise, um Land und Leute schon kennen und lieben zu lernen, oder ob nach der Reise, um in Erinnerungen zu schwelgen, dieser Reiseführer ist die ideale, humorvolle Unterhaltung für jeden, der diese Region schon liebt oder noch zu lieben lernen muss.