Skip to main content

Fähren in Griechenland

Fähren nach Griechenland verfügen im Allgemeinen über einen guten Ruf bezüglich Ausstattung und Sicherheit. Viele Schiffe bieten inzwischen einen ähnlichen Unterhaltungswert wie große Kreuzfahrtschiffe. Hauptklientel der Fähren sind Urlauber, die mit dem eigenen Fahrzeug nach Griechenland reisen möchten, um vor Ort unabhängig auf Entdeckungstour gehen zu können. Aber auch LKW-Fahrer auf dem Weg nach Griechenland und zurück nutzen gerne die Gelegenheit, um einige Kilometer Fahrt über den Balkan zu vermeiden. Die Fähren legen dabei in den italienischen Hafenstädten Ancona und Brindisi ab. Die Schiffe sind sehr groß und es passen zahlreiche Autos, Wohnmobile und auch Lastwagen darauf.

Ein wesentliches Gewicht legen die Reedereien der Fähren auf einen hohen Standard bei Unterbringung und Unterhaltung der Passagiere. Es gibt unterschiedliche Kategorien, in denen die Reisenden buchen können. Dabei ist die Luxuskabine ebenso möglich wie eine Mehrbettkabine. Wie im guten Hotel ist Klimaanlage, Radio und Badezimmer vorhanden. Übrigens: je tiefer unter Deck die Kabinen liegen, desto preisgünstiger sind sie in der Regel. Außerdem sind Außenkabinen mit Fenster in der Regel teurer als fensterlose Innenkabinen. Wer noch günstiger reisen möchte, kann auf sogenannte Pullmannsessel zurückgreifen, die sich auf einem gesonderten Deck in einer Art gemeinschaftlichen Schlafraum befinden. Diese bequemen Sitzgelegenheiten kann man ohne weiteres zu Liegeplätzen umwandeln und so eine geruhsame Nacht verbringen.

Die Großen Fähren, die zwischen Italien und Griechenland pendeln, bieten zahlreiche weitere Annehmlichkeiten für ihre Passagiere. Ob verschiedenen Restaurants, in denen man sich mit Speis und Trank verwöhnen lassen kann, Bars für einen gepflegten Drink zum Zeitvertreib oder einer bordeigenen Diskothek, der Urlaub beginnt hier bereits während der Überfahrt zum Ziel. Auch Shopping ist an Bord der Fähre kein Problem. In eigenen Läden und Boutiquen finden Passagiere Kleidung und Dinge des täglichen Gebrauchs. Erlaubt es das Wetter ist auch eine Abkühlung jederzeit möglich, ein eigener Pool auf dem Oberdeck lässt hierbei keine Wünsche offen. Auch für Kinder gibt es in der Regel eigene Programme, Reisende aus allen Altersklassen werden sich bei der Überfahrt nicht langweilen. Eine Empfehlung: die Fahrt durch den Golf von Korinth sollte man nicht unter Deck verbringen, der Blick auf die Landschaft ist atemberaubend.

Fähren in Griechenland

Fähren in Griechenland @iStockphoto/Stelios Tsagris

Auch in Griechenland selbst gehören Fähren zu einem wichtigen Transportmittel, um zum Beispiel vom Festland auf eine der zahlreichen Inseln zu gelangen. Der Wasserweg ist hierbei meist der effektivste und schnellste. Fast in jeder griechischen Küstenstadt finden sich deshalb Fähren, die den Urlauber meist zu den gewünschten Zielorten transportieren können. Im Internet kann man schon von Deutschland aus die benötigten Routen für seinen Urlaub planen. Ob Kreta, Rhodos oder Corfu, jedes Wunschziel kann schnell, komfortabel und sicher erreicht werden.

Top Artikel in Unterwegs in Griechenland