Skip to main content

Griechische Regionen

Griechenland, Land der Vielfalt, der Abwechslung, der Gegensätze. Eben weil das Land – auch geografisch – derart zergliedert ist, ist es sehr schwer, allgemeine Empfehlungen oder Reisetipps zu geben. Im Norden Griechenlands liegen beispielsweise die Regionen Makedonien, Thessalien und Thrakien:

Dieser Teil Griechenlands wird zwar auch gern und häufig und auch von ausländischen Touristen besucht – allerdings nur einige wenige Orte wie Chalkidiki oder Larisa, die Metéora-Klöster oder Thessaloniki. Im Allgemeinen scheint die Ansicht zu herrschen: Bis Thessaloniki und nicht weiter, dahinter passiert sowieso nicht mehr viel. Was schade für die lokale Wirtschaft ist, freut Individualtouristen: Noch können sie ungestört auf eigene Faust durchs zauberhafte Hinterland und über beeindruckende Berge, durch urige Dörfer und vorbei an interessanten Ruinen ziehen.

Schon anders sieht es in Zentralgriechenland aus, wo Urlauber jeglicher Couleur in Massen die Ionischen Inseln stürmen. Glücklicherweise findet man aber auch hier noch neben schönen Stränden und romantischen Häfen, guten Hotels und leichter Unterhaltung einige abgelegenere Orte, an denen man sich nicht dem Spaßzwang eines All-inclusive-Hotels unterwerfen muss. Mittelgriechenland, die Peloponnes und Westgriechenland sind vor allem bei Tagesausflüglern beliebt und darüber hinaus eher Transitregionen – was schade ist, denn in der Nähe der Häfen und Bahnstationen gibt es allerhand zu sehen und zu erleben.

Richtig interessant wird es wieder in Attika: Die Region könnte man getrost auch Großraum Athen nennen. Millionen Besucher drängen sich jedes Jahr durch die Straßen der Megacity, um in der Wiege der Demokratie einmal die von der UNESCO geschützten antiken Wahrzeichen der Stadt bestaunen zu können. Die Ägäischen Inseln mit Kreta sind der wohl beliebteste Teil Griechenlands – vor allem für Sonnenhungrige und Erholung Suchende. Unter den mehreren tausend Inseln findet sich mit Sicherheit eine für jeden Anspruch, egal ob kindertauglich, Partyinsel, Kultureiland oder alles mit einmal.

Peloponnes

Peloponnes @iStockphoto/aprott

Mit unserem Reiseführer stellen wir Ihnen die einzelnen Regionen Griechenlands etwas genauer vor, geben Tipps, unterbreiten Vorschläge. Und inspirieren Sie vielleicht, einmal etwas Neues auszuprobieren.

Top Artikel in Griechenland Allgemein