Skip to main content

Ein Guide zur echten griechischen Küche

Wer sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise durch Griechenland begeben möchte, der hat im Land der Götter und Mythen die Auswahl an den unterschiedlichsten und exquisitesten Spezialitäten der 13 griechischen Regionen. Damit Sie einen kleinen Vorgeschmack erhalten, stellen wir Ihnen hier vier dieser Regionen vor.

Ägäische Küche

Allein auf Lesbos wachsen und gedeihen über 11 Millionen Olivenbäume und daher ist es kein Wunder, dass fast alle Gerichte mit nativem Ölivenöl vervollständigt werden. Fisch- und Meeresfrüchtegerichte, wie gebratener Rochen mit Knoblauchcreme oder überbackene Garnelen (Garídes) sorgen für ein Fest für alle Sinne. Gefülltes und frittiertes Gemüse, Lamm- oder Zickleinbraten sowie gefüllte Weinblätter zählen zu den Klassikern der ägäischen Küche, wobei Chalvás (Grießpudding) sowie der süße Dessertwein Samos oft als Nachtisch gereicht werden.

Küche der Ionischen Inseln

In der Küche der Ionischen Inseln sind italienische und französische Einflüsse sehr stark zu vernehmen. Italienisch klingende Gerichte wie Bourdeto (Fischtopf) oder Polpetes (Kartoffelbällchen mit Schafskäse und Tsatsiki) aber auch Sofrito (Schmorgericht aus Kalb- oder Rindfleisch) gehören zu den bekanntesten Spezialitäten der Inseln. Weißweine wie der Robola Kephallinias oder Rotweine wie der Süßwein Mavrodaphne genießt man gern als Abendtrunk. Am 16. und 17. Oktober 2011 findet übrigens das 20-jährige Jubiläum der Vereine Ionische Inseln und Ägäis mit toller griechischer Musik in München statt. Wer gern dabei sein möchte, sollte seine Flüge nach München daher so schnell wie möglich buchen.

Griechische Küche

Griechische Küche @iStockphoto/tella_db

Küche Kretas

Die regionalen Gerichte Kretas sind einfach einzigartig. Zu den kretischen Spezialitäten zählen der sehr aromatische Hartkäse Graviera und der cremige Schafsfrischkäse Mizithra, der oft anstelle von Feta im griechischen Salat gereicht wird, sowie der berühmte Thymianhonig. Gemüse spielt auf der Insel eine große Rolle und Gerichte wie Jemistés (gefüllte Tomaten, Paprika oder Auberginen) sowie Briam (kretische Gemüsepfanne) und Spanakopita (gefüllte Hefeteigtaschen mit Spinat) sollte man auf seiner Reise unbedingt mal probiert haben.

Peloponnes

Neben dem herrlichen nativen Olivenöl und den berühmten Kalamata-Oliven sorgt auch die fantastische, idyllische Landschaft dafür, dass immer mehr kulinarische Genießer die vielen Billigflüge nutzen, um zu dieser im Süden Griechenlands gelegenen Halbinsel zu reisen. Äußerst schmackhafte Spezialitäten sind beispielsweise Anthús (mit Reis und Kräutern gefüllte Zucchiniblüten), Bohneneintöpfe und -suppen, Bámjes (Okraschoten) sowie knusprig ausgebackene Sardellen.

Top Artikel in Griechische Küche